Lange genug hat’s ja gedauert … der Besuch im Hard Rock Café München

Vor 11 Jahren entdeckten wir die Hard Rock Cafés. Natürlich gibt es sie schon viel länger, aber so richtig wahrgenommen hatten wir sie vorher nicht. Genau genommen mag ich eigentlich auch gar keine Rock-Musik. Passt nicht zusammen? Stimmt! Aber komischerweise bin ich inzwischen großer Fan dieser Cafés und auch Hotels und fleißige Sammlerin der Hard-Rock-Shirts.

Das erste Hard Rock Café war auf Gran Cayman. So richtig kitschig: In einer Hütte, Blick aufs türkisfarbene Meer, im Wind wedelnde Palmen … Kreuzfahrtschiffe … danach folgten Besuche in Amerika, Asien, südliches Europa. Doch eines schafften wir nie: Das Café in München! Und das, wo es gerade mal eine Stunde von uns entfernt liegt.

HardRock1

Jetzt, gestern, sollte es dann endlich soweit sein. Mit lieben Freunden (die ebenfalls noch nie dort waren), packten wir es endlich an, düsten abends fröhlich los nach München und hatten einen echt schönen Abend. Sicher – besonders herausragend ist die Gestaltung hier in München nicht, da gibt es tollere. Aber die Atmosphäre war grandios, unser Kellner unwahrscheinlich freundlich und gesprächig. Und genau das gefällt uns immer so gut: Egal, in welchem HRC man ist … man kommt sofort ins Gespräch.

Hardrock2

Das Essen war wie erwartet fantastisch (für mich gab es Fajitas zum selber zusammenbasteln ;-)) und als Nachspeise einen Lava-Cake … mmmhhh) und zum Abschluss musste natürlich noch der Shop besucht werden. Nun endlich, hab ich auch ein München-Shirt im Schrank hängen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s